Aktuelle Infos

Beinwell

 

 

                                                                                             

Eine Beinwellsalbe und eine Schachtel Beinwellpulver gehört in jede Hausapotheke !

             

Die Heilpflanze wird bei allen Erkrankungen des Knochensystem, Verletzungen der Knochenhaut und des Knochengewebes, Kniegelenksbeschwerden und Knochenbrüche eingesetzt.

Auch die Sehnen und Bänder werden gestärkt und geheilt.

Er hilft bei Sehnenscheidenentzündungen, Verstauchungen, Überdehnungen.

Als Wundkraut heilt er alle Knochenerkrankungen, hemmt bösartiges Zellwachstum, stumpfe Verletzungen mit Gewebeverlust, regeneriet das Gewebe und heilt Blutergüsse besonders dort, wo der Knochen direkt unter der Haut liegt.          

Zur Herstellung von Öl, Tinktur, Salbe, Pulver Tee wird im zeitigen Frühjahr und späten Herbst, wenn die Kräfte der Pflanze sich in die Wurzel zurückgezogen hat, die Beinwellwurzel ausgegraben.

Die Wurzelrinde ist dunkelbraun bis schwarz, das Innere weißlich-gelb und sehr schleimig.

Die Wurzel wird gewaschen und muss für die weitere Verarbeitung richtig getrocknet sein.

(Ich habe die sauber gewaschenen Wurzeln auf ein Tablett verteilt und dieses einige Stunden auf die Heizung gelegt)

                               

 

 

Beinwell - ÖL

 

Beinwell-Öl eignet sich in erster Linie als Grundlage für eine Beinwellsalbe.

Direkt auf die Haut aufgetragen kann das Beinwell-Öl auch für die Wundheilung bei Ekzemen oder Problemen des Bewegungsapparates einsetzt werden.

 

Ein verschliessbares Glas wird zu 1/3 mit kleingeschnittenen Beinwellwurzeln gefüllt und mit Öl (ich verwende immer gutes Olivenöl) aufgegossen, so das alle Wurzeln bedeckt sind.

Das Glas wird verschlossen und im Wasserbad erhitzt.

Etwa 15 min leicht köcheln lassen.

Abkühlen lassen und 1Tag ( noch besser 3 Tage) warm stellen und ab und zu schütteln.

Abgiessen durch einen Kaffeefilter (dauert einige Stunden) und in eine dunkle Flasche füllen.

Zum Schluss mit Inhalt und Datum beschriften.

 

 

Beinwellsalbe

 

45 ml Beinwell-Öl werden im Wasserbad mit 3 g Bienenwachs solange erhitzt, bis sich das Wachs aufgelöst hat.

Umrühren und Festigkeit der Salbe überprüfen (Tropfen auf einen kalten Teller fest werden lassen) und evt. noch Wachs oder Öl zugeben.

In Salbendosen/gläser füllen, abkühlen lassen.               

Verschliessen und mit Inhalt und Datum beschriften.

Kräuter Bremen  -  Telefon: 0157 84737707  -  Email:  mokitamo7@gmail.com
Kräuterwanderungen
Tinkturen & Salben
Kräuterküche
Kräuterapotheke