Aktuelle Infos

Kapuzinerkressetinktur

Die Kapuzinerkresse ist eine wunderbare Heilpflanze zur Stärkung des Immunsystems oder zur Unterdrückung erster Erkältungsanzeichen.

 

Die Kapuzinerkresse hat eine keim-, viren-, und pilzhemmende Wirkung und gehört zu den natürlichen Antibiotika, die eine Vermehrung von Bakterien verhindert, dabei aber nicht die natürliche Darmflora zerstört.

 

Bei allen Erkrankungen der Atemwege, Nebenhöhlenentzündung, Angina, Mandelentzündung, Bronchitis, Schnupfen (löst Schleim) Infektionen der ableitenden Harnwege und des Magen-Darm-Systems

 

Täglich bis zu 6 Blätter essen

 

 

 

 

...und wenn gerade keine Kapuzinerkresse mehr im Garten steht?

Keine Sorge, jetzt ist noch Zeit für eine Kapuzinerkresse-Tinktur!

                                                              

Ein Glas wird zur Hälfte mit kleingeschnittenen Blättern und einigen Blüten der Kapuzinerkresse gefüllt und mit einem Doppelkorn (mindestens 38% Alkohol) aufgefüllt.

2-3-Wochen warm und hell stellen – dabei möglichst täglich schütteln.        

 

 

 

Danach im Sieb abfiltern, gut auspressen und in kleine, dunkle Fläschchen füllen.

Mit Herstellungsdatum beschriften – mindestens 5 Jahre haltbar

 

 

Anwendung : 3 x täglich 20 Tropfen in etwas Tee oder Wasser einnehmen

 

Nicht länger als 6 Wochen nehmen

Vorsicht,

wenn man mit Magen- und Darmgeschwüren oder entzündlichen Nierenerkrankungen zu tun hat - Rücksprache mit dem Arzt halten

 

Kräuter Bremen  -  Telefon: 0157 84737707  -  Email:  mokitamo7@gmail.com
Kräuterwanderungen
Tinkturen & Salben
Kräuterküche
Kräuterapotheke