Aktuelle Infos

Ganz klar, noch mal zu Anfang; das was ich hier schreibe, ist mein individueller, ganz persönliche Weg im Umgang mit dem Corona-Thema. Die Basis meines Handelns und Leben beruht auf meinem Wissen über Wildkräuter und Heilpflanzen, und die Beiträge von Wolf-Dieter Storl, Dr. Hartmut Fischer und Dr. med. Petra Bracht (Liebscher und Bracht), die ich unten verlinke.

 

Wenn es um meine Gesundheit geht, schaue ich erstmal auf mein Immunsystem. Dieses schützt uns vor schädlichen Einflüssen und Krankheitserregern. Auch arbeitet das Immunsystem mit unserem Nervensystem zusammen, so dass sich jede Sorge/Angst oder Stress negativ auswirken kann. Mein Ziel ist es, mein Immunsystem so optimal wie möglich zu unterstützen und zu stärken.

 

So beginnt mein Tag schon seit Jahren mit einen stoffwechselanregenden Getränk:

1 Bio Zitrone auspressen mit

1 Eßl. Apfelessig und

1 Teel. Honig in einer Tasse mit gereinigten Wasser vor dem Frühstück trinken.

 

Meine Ernährung besteht zum gr0ßten Teil aus Obst, Gemüse, Kräuter, eiweißreicher Nahrung, Kohlenhydraten - wenig Fleisch, wenig/kein Zucker.

Mindestens 1l Kräutertee achsam trinken (verbindet Körper und Geist).

 

Bei den Kräutern schaue ich erst einmal, was die Natur so anbietet.

Viele Pflanzen besitzen sehr potente sekundäre Inhaltsstoffe, die uns helfen, mögliche Erreger, Viren und Bakterien erfolgreich abzuwehren. Andere besitzen Antioxidanten, welche uns im Kampf gegen die freien Radikalen Unterstützung geben. Wichtig sind auch die Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die vor allen noch in den Wildkräutern, im Gegensatz zum gekauften Gemüse, vorhanden sind. Jetzt im Frühling sind bei mir folgende Wildkräuter auf dem Speiseplan: Scharbockskraut (sobald die gelben Blüten erscheinen- nicht mehr essen), Vogelmiere, Löwenzahn, Giersch, Brennnessel, Taub- und Goldnessel, Bärlauch, Lungenkraut, Spitzwegerich und das Gänseblümchen. Hinzu kommen noch die Küchenkräuter wie Thymian, Salbei, Knoblauch, Ingwer und Zitronenmelisse.

                                                       

 

Zusätzlich kümmere ich mich um Nahrungsergänzungsmittel, da ja leider immer weniger Versorgungsstoffe in unseren Lebensmitteln vorhanden sind. So versorge ich mich zusätzlich noch mit Vitamin D und K2 (immer zusammen nehmen), zur Zeit auch Vitamin C, Magnesium, MSM (Schwefel) und OPC (Traubenkernextrakt)

 

Und auch ganz wichtig:

Sressreduktion, Ruhe, Bewegung und viel an die frische Luft gehen und z.B. Vögel beobachten

 

 

Das stärkt mich und mein Immunsystem.

Sollte ich mich mal "schlapp" fühlen, baut mich die Kapuzinerkresse wieder auf oder bei "sehr schlapp" hilft die Kardentinktur oder die Schwedenkräuter.

 

Wenn ich jetzt arbeiten gehe (ich arbeite auch noch mit Kindern und Eltern), sprühe ich mir Wasserstoffperoxid (H2O2) in den Rachenraum. So schütze ich mich und andere vor Bakterien und Viren. Zudem kann das Spray auch für Hände und Oberflächen (Tastaturen, Einkaufswagen...) genutzt werden. Übrigens ist Wasserstoffperoxid ein altes Heilmittel, welches desinfiziert, frische Wunden heilt und u.a. bei "Therapien zu Allergien, Herpes, HIV, Grippe, Asthma, Bakteriellen Infektionen, Insektenstichen, Bronchitis,Krebs, MS, Verdauungsproblemen, Halsschmerzen,Epstein-Barr-Infektionen, Warzen, Pilzen und einigen mehr eingesetzt wird." (Wasserstoffperoxid, Anne-Kathrin Reismer, 2018)

 

Natürlich halte ich mich an die wichtigen allgemeinen Hygiene-Vorschriften:

Hände gründlich waschen und weg von Augen, Nase, Mund

Mindestabstand von 1,5 m einhalten

Nur rausgehen, wenn nötig - also täglich: lange Spaziergänge, Kräuter sammeln...

 

Und zum Schluss, kurz mit den Worten von Wolf- Dieter Storl :

"Was auch immer kommen mag,

ich bleibe zuversichtlich.

Ich bleibe am Boden,

bleibe der Erde treu und in meiner Mitte."

 

Interessante Beiträge von

Dr. med. Petra Bracht : Corona Virus1

                                  Corana Virus2

Wolf- Dieter Storl : Was die Welt gerade bewegt

Kräuter Bremen  -  Telefon: 0157 84737707  -  Email:  mokitamo7@gmail.com
Kräuterwanderungen
Tinkturen & Salben
Kräuterküche
Kräuterapotheke
DMSO Kräuterauszüge