Aktuelle Infos

Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit

Ende Februar habe ich im Mitmachmuseum "Köksch un Qualm"

einen Vortrag zum Thema "Frühjahrsmüdigkeit" gehalten.

 

 

Hier habe ich für Euch einige Tipps zusammengestellt.

 

 

 

- Gehe raus an die frische Luft

 

- Tanke Licht und sammel Sonnenstrahlen

 

- Bewege Dich viel: Gehen, Laufen oder Sport ist genau richtig.

 

- Ernähre Dich gesund und lecker mit den Frühjahrs-Wildkräutern.

  Die Geschmacksrezeptoren im Mund kurbeln das Verdauungssystem an

  Dadurch werden die Verdauungssäfte aktiviert und helfen, das das Essen gut verwertet wird.

  Gänseblümchen, Giersch, Vogelmiere, Knoblauchrauke, Gundermann, Löwenzahn,

  Brennnessel,Taubnessel...

  Täglich, einzeln oder gemischt, eine Handvoll Wildkräuter in den Quark, in den Salat oder

  in die Suppe.

 

- Trinke 1 Monat lang täglich 1 Liter Kräutertee (frisch gesammelt oder getrocknet)

  Allgemein dosiert man 1 Teel. getrocknetes oder 2 Teel. frisches Kraut auf 1 Tasse.

Warm wird der Tee innerlich eingenommen.

Kalt kann der Tee als Gesichtswasser genutzt werden oder in eine Sprühflasche füllen und die Haut besprühen. Das belebt ermüdete Haut und gibt Schutz vor Umweltgiften.

 


 

 

Kräuter Bremen  -  Telefon: 0157 84737707  -  Email:  mokitamo7@gmail.com
Kräuterwanderungen
Tinkturen & Salben
Kräuterküche
Kräuterapotheke
DMSO Kräuterauszüge